Trans Swiss Trail 2020

Trans Swiss Trail 2020 · 10. April 2020
Wir stellen unser Zelt zwar nahe bei der Autobahn und am Seedamm allerdings war unser Plätzchen doch einigermassen ab vom Schuss und fühlte sich sicher an. Zum Znacht gabs ein feines Fondue wie es schon fast Tradition ist. Trotz Supermond dunkelte es recht schnell ein und wir legten uns schlafen. Tief und fest schlief ich als ich ein Auto vorbei fahren hörte. Es hupte und ich dachte mir noch nicht viel dabei. Wenige Minuten später hatte ich den Schock meines Lebens. Das Auto fuhr ganz...

Trans Swiss Trail 2020 · 09. April 2020
In Beckenried gestartet fanden wir einen Volg mit Leckereien und später sogar noch einen warmen Kaffee. Das Wetter war erst noch etwas bewölkt am Morgen, jedoch schon recht warm. Erst am See entlang wo wir im Touristenoffice kurz noch unsere Charger aufluden. Dann führte der Trail immer noch flach durch die Kiesgewinnungsanlage von Beckenried bevor er steil zu steigen begann. Ganz unerwartet fanden wir einen tosenden Wasserfall. Wir wussten, dass wir heute nach Seelisberg kommen würden....

Trans Swiss Trail 2020 · 08. April 2020
So viele Kirche und Kapellen wie heute kann ich noch nie in meinem Leben gesehen. Statt der erwarteten Käserei (beim mündlichen Durchgehen unserer Kochkünste haben wir nämlich Hunger nach Käse bekommen) kam wieder und wieder eine Kirche oder zumindest eine Kapelle. Bald ergatterten wir dann den ersten Blick auf den Vierwaldstättersee. Auf der linken Seite das Ufer bei Alpnachstad, auf der rechten jenes von Buochs. Irgendwo dazwischen die Stadt Stans. Sandro ein kleiner Junge servierte uns...

Trans Swiss Trail 2020 · 07. April 2020
Das Wetter ist schön und frühlingshaft warm. Wir sind im Sörenberg und starten Richtung Glaubenbielen. Die Krokusse blühen und das verschneite Brienzer Rothorn glänzt in der Sonne. Auf der Passhöhe angekommen treffen wir plötzlich auf die noch verschneite Passstrasse des Glaubenbielens. Der Schnee jedoch ist noch einigermassen gefroren und dadurch ziemlich passabel zum wandern. Es ist wie auf der Töfftour... Der Weg runter nach Giswil zieht sich mit dem Töff wie auch zu Fuss. Naja es...

Trans Swiss Trail 2020 · 02. April 2020
Nur ein kleiner Trail run heute. Also auch nur ein kurzer Eintrag. Der Teil der mir noch fehlte: Von Worb nach Bern Wieder also war ich heute in Worb gestartet. Kaum aus dem Dorf raus begann der Trail zu steigen an. Nach diesen Treppenstufen war ich dann aber definitiv warmgelaufen. Dann ein wenig durch schattigen Wald - weiter über Wiesen und Felder und schliesslich über die Autobahnbrücke bei Allmendingen und schliesslich der Aare entlang bis nach Bern. Nichts wirklich anspruchsvolles auf...

Trans Swiss Trail 2020 · 29. März 2020
Eigentlich wollte ich heute ja meine bisherige Lücke zwischen Flamatt und Worb schliessen. Der Pessimist würde jetzt sagen, ich hätte vorher schlapp gemacht... Der Optimist sagt... Naja, ich hab mich unterwegs schockverliebt...in ein Baby - Alpaka.... und bin wohl einfach zu lange bei diesem zuckersüssen Tierchen verweilt... In Köniz, habe ich wie so oft in Städten, den Trail verloren und lief durch die Stadt. Etwas worin ich echt keinen Sinn sehe... Heute war nach 17 Kilometern Schluss....

Trans Swiss Trail 2020 · 28. März 2020
Der gesammelte Bärlauch von gestern machte mein Rührei heute Morgen besonders fein. Gestärkt machte ich mich auf, zu einem weiteren Trail run heute. Ich startete in Flamatt und lief zuerst also der Sense entlang. Wieder ein wunderschöner Trail. Es ist eine Halbmarathon-Distanz heute, ziemlich genau 21 Kilometer. In Laupen angekommen konnte ich den Zusammenfluss der Sense und der Saane bestaunen. Ich muss zugeben, ich kenne diese Region überhaupt nicht. Höchste Zeit also die Region ein...

Trans Swiss Trail 2020 · 27. März 2020
Eigentlich sagt ja der Trans Swiss Trail vor, von Neuchatel nach Crudefin (auf der anderen Seite des Sees) das Schiff zu nehmen. Da ich aber wieder zu Hause in meinem warmen Bett geschlafen habe und ich eh kein Schiffli Fan bin, (und ausserdem weiss ich gar nicht ob im Moment Schiffe fahren)...startete ich heute selbstverständlich gleich in Crudefin. Es ist ein wunderschöner Tag und es ist still. Im Gegensatz zu anscheinend der restlichen Bevölkerung kann ich gut mit Stille und Einsamkeit...

Trans Swiss Trail 2020 · 26. März 2020
Dafür, dass ich heute fast eine Pause gemacht hätte vom wandern, habe ich immerhin eine 30 Kilometer Tour unter meine Füsse genommen. Gestartet bin ich in St. Imier. Von dort aus führte mich der Trans Swiss Trail eher flach durch einige Jura Städtchen wie zum Beispiel Sonviliet oder Renan. Nach Renan stieg der Trail einige Zeit lang an. Recht kühl war es in diesem schattigen Wald allerdings sogar bei körperlicher Anstrengung. Oben hatte ich wunderbare Sicht zum Chasseral rüber. Dieser...

Trans Swiss Trail 2020 · 25. März 2020
Heute hatte ich wieder Mal Lust um im Jura zu wandern. Ein Glück aber auch, dass ich noch nicht ganz alle Wanderwege dort abgelaufen bin. Die Fotografin begleitete mich heute noch einmal. Sie wollte aber erst in Les Breleux einsteigen. Ich beschloss aber keine Lücke zu lassen bei meinem Trans Swiss Trail und so startete ich, wo ich das letzte Mal im Jura aufgehört hatte, in Saignelegier. Zugegeben der Marsch zwischen Saignelegier und Les Breleux ist nicht gerade atemberaubend. Viel Asphalt...

Mehr anzeigen